Die besten Powerbags finden – Kaufratgeber

Wenn der Sommer vor der Tür steht, ist es wieder an der Zeit, Haut zu zeigen. Um mit der perfekten Strandfigur zu glänzen, wird auf die Ernährung geachtet und den in der Winterzeit angelagerten Fettpölsterchen durch sportliches Training der Kampf angesagt. Besonders praktisch ist es, wenn sich das Training ortsunabhängig absolvieren lässt. Hierzu eignen sich Powerbags besonders gut. Sie liegen aufgrund ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten voll im Trend.

Powerbag kaufen 1024x768 - Die besten Powerbags finden - Kaufratgeber

Das Besondere am Powerbag

Während klassische Trainingsgewichte wie Lang- oder Kurzhanteln starr sind, zeichnet sich die Powerbag durch ihre Flexibilität aus. Ermöglicht wird dies durch das lose Füllmaterial, bei dem es sich in der Regel um Sand, in einigen Fällen aber auch um Wasser handelt. Schwung-, Druck- und Zugbewegungen, die sich mit Hilfe mehrerer an den Powerbags bzw. Sandbags befindlicher Griffe ausführen lassen, führen durch die bewegliche Füllung zu sich stets ändernden Masseschwerpunkten und damit Instabilitäten, welche der Körper ständig ausgleichen muss. In der Konsequenz gleicht keine Bewegung exakt der anderen und das dynamische Workout verlangt neben Kraft vor allem Koordinationsvermögen.

Nicht zu verwechseln ist die Sandbag mit einem Sandsack, den man vom Boxsport kennt. Im Gegensatz zur Sandbag ist der Sandsack nicht mit Sand, sondern mit Getreide oder Kunststoffgranulat gefüllt. An der Raumdecke befestigt, werden an diesem Trainingsgerät Tritte und Schläge geübt. Zwar können auch mit dem Sandsack viele Übungen durchgeführt werden, doch sind mit der Sandbag aufgrund ihres beweglichen Inhalts und diverser Griffvariationen weitaus mehr Übungen realisierbar.

Verbesserung der Körperstabilität

Durch die vielseitigen Bewegungen, die mit den Sandbags möglich sind, lässt sich hervorragend die Körperbalance und insbesondere die Rumpfstabilität trainieren. Dein Körper muss nämlich durch die veränderte Gewichtsverteilung permanent in alle Richtungen stabilisiert werden. Es finden ständig Muskelkontraktionen statt und es werden Muskelgruppen trainiert, von deren Existenz du bisher nichts wusstest. Mit der Stärkung der Muskulatur geht außerdem eine verbesserte Funktion der Wirbelsäule einher, da auch sie gestärkt und geschützt wird.

Gewicht variabel einstellbar

Das Angebot an Sandbags ist umfangreich. Während es solche gibt, die bereits über eine Sandfüllung und damit ein festgelegtes Gewicht verfügen, lässt sich das Gewicht bei anderen Bags variabel einstellen, indem die Tasche je nach individuellem Wunsch mit einer bestimmten Anzahl an Sandbeuteln befüllt wird. Bei den meisten Sandbags lässt sich ein maximales Gewicht von 50 kg erreichen. Bevor jedoch mit dem Powerbag-Training begonnen wird, gilt es, sich an die Handhabung des neuen Trainingstools zu gewöhnen. Daher solltest du darauf achten, dass du keine zu schwer befüllte Sandbag wählst. Das Gewicht beträgt idealerweise die Hälfte dessen, was normalerweise bei Übungen mit der Hantel verwendet wird. Für Einsteiger empfiehlt sich ein Gewicht zwischen 10 bis maximal 18 kg.

Unterschiedlich hohe Anzahl an Griffen

Sandbags besitzen mindestens zwei Griffe, mit denen sich verschiedenste Übungen ausführen lassen. Einige Modelle verfügen über wesentlich mehr Griffe und Schlaufen, sodass im Gegensatz zum Training mit der Hantel oder Kettlebell besonders kreative und effektive Bewegungen möglich sind. Durch das Wechseln von Griffvarianten kannst du gezielt deine Griffkraft stärken, die oftmals als erstes schwächelt, wenn Übungen wie beispielsweise Klimmzüge oder Kreuzheben durchgeführt werden.

Auf gute Verarbeitung des Powerbags achten

Um zu vermeiden, dass sich das Füllmaterial während des Workouts nicht auf dem Boden verteilt, solltest du auf eine solide Verarbeitung der Nähte achten. Nicht weniger wichtig sind saubere Nähte sowie ein weiches Obermaterial, welches meist aus PVC oder einem anderen Kunststoff besteht. Bei Übungen wie beispielsweise dem Umsetzen der Sandbag können so Scheuerstellen auf der Haut ausgeschlossen werden.

Mit der Powerbag lässt sich dein funktionelles Training um eine Vielzahl an effektiven Übungen erweitern. Statt einzelner Muskelpartien werden ganze Bewegungsabläufe trainiert, sodass das Workout besonders alltagsnah ist. Durch die verschiedenen Griff- und Tragemöglichkeiten ist die Verwendung der Sandbags nahezu unbegrenzt. Das ultimative Trainingstool lässt sich ziehen, schwingen und heben und du wirst überrascht sein, wie schnell sich die ersten Erfolge einstellen.

Die besten Powerbags kaufen

[amazon bestseller=“Powerbags“ items=“20″]